Meist lassen sich IT-Probleme schon am Telefon oder per Fernwartung beheben. Hierzu haben unsere Kunden mit einem Wartungsvertrag eine bevorzugte Hotline und alle anderen Kunden die Supporthotline. Rufen Sie uns an, oder schreiben uns Ihr Problem, wir setzen uns dann umgehend mit Ihnen in Verbindung.

Hier haben Sie die Möglichkeit, unser Fernwartungstool herunterzuladen, damit wir Ihnen beim Lösen der Probleme helfen können. Wir nutzen Das Fernwartungstool TeamViewer. Dies ist ein Produkt aus deutscher Herstellung und entspricht den Sicherheitsvorstellungen denen wir uns freiwillig auferlegt haben um das Gütesiegel "Security Made in Germany" tragen zu dürfen.

Für unsere Bestandskunden mit Servicevertrag geht es noch einfacher. Einfach auf den Link von PC-Visit klicken und den Anweisungen folgen. Im Supportcenter wird uns die Anfrage angezeigt und sie erhalten umgehend den gebuchten Support.

Aber auch Kunden ohne Wartungsvertrag haben die Möglichkeit über Fernwartung Support zu erhalten. Die Tabelle weiter unten zeigt mehrere Möglichkeiten TeamViewer zu nutzen:

1. QuickSupport
(ohne Installation)

2. bereits installierte Version

    

Für diese Nutzungsvariante müssen Sie nur auf das Bild klicken und die Software herunterladen.

Es wird nichts auf Ihrem Computer installiert. Sobald Sie die heruntergeladene Version starten, teilen Sie dem Supportmitarbeiter die ID und das Kennwort mit. Danach werden Sie aufgefordert den Zugang zu bestätigen. Erst dann kann unser Support auf Ihren Computer zugreifen.

Sobald sie das Tool beenden, ist auch der Zugriff auf Ihren Computer nicht mehr möglich.

Starten Sie TeamViewer auf Ihrem Computer und nennen Sie dem Support am Telefon die ID und das Kennwort auf der linken Seite des geöffneten Fensters.

Erst dann kann sich der Support auf Ihren Computer schalten. Das Passwort ändert sich bei jedem Neustart von TeamViewer. Somit ist sichergestellt, dass der Support nur für diese eine Sitzung Zugriff auf Ihren Computer / Server hat.